Ein Song für Mario Barth
7. Juni 2010

Ihr merkt: ich mag Mario Barth sehr.  Hier ist der Text:

Deine Klamotten sind ganz nass,
Wenn Du einen Witz machst,
tanzt der Mob, das ist dein Job.
Du bist das Volk, nur mit Geld und Erfolg… ja ja

Mario Barth – Du bist knallhart,
da denkt man nix is dir zu flach,
bis du durch den Keller krachst,
und mir erzählst,
was du von Frauen so hältst.

ICKE, ICKE, ICKE, ICKE,
fahr nen Sportwagen,
und dit is mein Laden,
verdiene Milliarden, mit dem miesesten Zeug,
und bade in Geld – doch bin ich einer von Euch.

Und seh ich dich im Fernsehen,
nehm ich einen Stein,
und auch wenn dich alle gern sehen,
schmeiß ich die Kiste ein.

Mehr Songs gefällig!? – Hier:

Ein Song für die Ölpest
Ein Song für Horst Köhler

Advertisements

Mein Freund der Traum ist tot
3. März 2009

Ich hab mir das alles so unglaublich einfach vorgstellt. Aber nix da. Mal eben so nebenher ne EP auf die Beine zu stellen, ist garnicht so einfach. Verdammter Anspruch. Und: ein Musikkollege mit dem ich eigentlich an den Songs weiterarbeiten wollte, durchlebt just eine Phase des Weltschmerzes. Also – ich machs kurz – bald kommt ein Song hier hin. Und das wars erstmal. Der Rest entwickelt sich…