Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Und dieser Mac wird ein geiler sein
13. März 2009

Auf der Suche nach Ideen für mein Video zu „Wissen ist Ohnmacht“ stolpere ich immer wieder über sehr brilliante Sachen.  Das Mac-Video der Band The Bird And The Bee ist so ein Fall. Eine herrliche Marketingidee von der alle Parteien profitieren: die Band und natürlich Apple. Das Video ist schon was älter – aber weil es so schön ist, hier nochmal.

Advertisements

Mein Freund der Traum ist tot
3. März 2009

Ich hab mir das alles so unglaublich einfach vorgstellt. Aber nix da. Mal eben so nebenher ne EP auf die Beine zu stellen, ist garnicht so einfach. Verdammter Anspruch. Und: ein Musikkollege mit dem ich eigentlich an den Songs weiterarbeiten wollte, durchlebt just eine Phase des Weltschmerzes. Also – ich machs kurz – bald kommt ein Song hier hin. Und das wars erstmal. Der Rest entwickelt sich…

Noch 100 Meter bis zur Wand
26. Februar 2009

Bei meinen endlosen Debatten zum Thema „Wie soll der Deutschpopjunge klingen“ kam ganz oft das Wort „Referenz“. Also so in der Art: „Gibt es ne Band, von der Du die Produktion gut findest? Gib mir mal ne Referenz“
Ich habe die vage, äußerst zarte Vermutung, wer die Referenzband für die Band Luxuslärm gewesen sein könnte – also eventuell. Hier ein Radiohit von Juli – äh – Luxuslärm.

Natürlich ist gut kopiert immer noch besser, als schlecht selber gemacht – und über künstlerischen Anspruch müssen wir uns nicht unterhalten, wenn es darum geht, Geld zu verdienen. Ich finde sogar, dass so ein Produkt wie Luxuslärm unter´m Strich recht mutig ist: schließlich gibt es ja schon Juli und Silbermond. Offenbar war der Markt da nicht übersättigt.  Gut gemacht.

Herzlichst,

Ihr Herbert Naidoo-Ich-Und-Ärzte-Grönehagen

Und: Danke an den Twitterer galloneb für einen freundlichen Hinweis.